Seiten

Freitag, 22. Juli 2011

Reconcile im Visual Studio 2010 – Unterschiede zwischen lokaler Platte und TFS feststellen und beheben

Im Visual Studio gibt es ein Feature das “Reconcile” heißt. Wenn es eine Kategorie der unbekanntesten Features in Visual Studio gäbe, dann wäre das sicherlich in den top 10%. (Also irgendwo in der Nähe von “Cloak”)

Mit Reconcile kann ich mir den Unterschied zwischen einem lokalen Folder und dem Stand im TFS anzeigen lassen. Wenn man weiß, wo das geht ist es auch ganz einfach. So kommst Du hin:

Im SourceControl Explorer einen Ordner anwählen, Rechtsklick darauf machen und “Compare” wählen. Im folgenden Dialog ein paar Einstellungen zur Anzeige machen. Hier kannst Du auch wählen, gegen welche Version auf dem Server Du vergleichen willst.

image

Klicke auf OK. Im nachfolgenden Dialog kriegst Du – abhängig von Deinen Einstellungen – angezeigt, welche Files wahlweise nur auf Platte oder nur auf dem Server vorhanden oder unterschiedlich sind.

Das wichtigste kommt aber noch: Der Reconcile Button! Leider ist der Button recht unscheinbar und auch nur enabled, wenn Du einen Eintrag in der Liste markiert hast: Wenn Du jetzt einen Eintrag aus der Liste markierst und “Reconcile” drückst, erscheint folgender Dialog:

image

Hier hast Du die Möglichkeit den lokalen Stand auf dem Server einzuspielen, bzw Deinen lokalen Stand zu aktualisieren. Dass kann ganz hilfreich sein, wenn man aus irgendwelchen Gründen mal außerhalb des gewohnten Workspaces arbeitet oder aber mal ein paar Dateien hin und herkopiert hat.

Schön ist: Wenn Du vorher noch wissen willst, welche Unterschiede zwischen Files auf lokaler Platte und auf dem Server bestehen, kannst Du über einen Rechtsklick aufs eine Datei “Compare” aufrufen und die beiden Stände vergleichen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten