Seiten

Montag, 10. Januar 2011

TFS Work Item Tree Copy–ReKursiv

Jeder, der den TFS  2010 im Einsatz hat und sich über die hierarchischen Work Items in der 2010er Version freut, wird früher oder später ganze Subttrees von Work Items auf einmal kopieren wollen. Eventuell auch nur die Userstories, aber nicht die Tasks. Oder die Userstories und die zugehörigen Testfälle, aber nicht die Tasks.

Das Ganze wird dann gerne mal – eventuell noch um ein paar Anforderungen erweitert – als Baselining oder Versioning bezeichnet. Der TFS kann das standardmäßig nicht, so dass es bisweilen lange Gesichter gibt, weil einem die hierarchischen Work Items plötzlich gar nicht mehr so wertvoll vorkommen. Aaaaber, wie wir in der Vergangenheit schon des Öfteren gelernt haben, kann der TFS eigentlich alles – es hat sich nur noch nicht für jedes Thema auch schon jemand gefunden der es mal implementiert hat, um zu beweisen, dass es wirklich geht. Smile 

In diesem Fall schon: Seit gestern ist in der Visual Studio Gallery Work Item Tree Copy verfügbar. Damit können Subtrees von Work Items, die auf Parent/Child Beziehungen beruhen rekursiv kopiert werden. Dazu gibt es einen ganzen Sack voller Optionen, inklusive der Möglichkeit Hyperlinks umzubiegen, Changesetlinks zu erhalten etc, etc, etc.

Entstanden ist das Tool übrigens (wieder mal) unter Zuhilfenahme des (großartigen) Feature Builder Power Tools.

Ist das der Hit? Ich würde sagen: Ja! Probiert es aus! Wenn Ihr Fragen habt oder Feature vermisst, meldet Euch beim Autor. Der freut sich bestimmt.  Smile

Keine Kommentare:

Kommentar posten